Desserts & Süsses/ Low Budget/ Snacks

Zimt-Mandel-Kugeln

Wer backt schon fleißig Weihnachtsplätzchen? Bei uns zu Hause sind die ersten Keksdosen mit Schoko-Walnuss-Brownies, Nougat-Kipferl und Weihnachtsstollen gut gefüllt. Das sind die Klassiker neben Spritzgebäck, Lebkuchen und Spekulatius. Aber warum nicht mal weniger bekannte Alternativen ausprobieren? Auf Pinterest habe ich ein Rezept für Zimtkugeln entdeckt und war so begeistert von der einfachen Zubereitung und wenigen Zutaten, dass ich direkt meine eigenen Zimt-Mandel-Kugeln gebacken habe. Wer Energy Balls und Zimt mag, wird diese leckeren und gesunden Zimt-Mandel-Kugeln auch lieben! Die Zubereitung dauert max. 10 Minuten plus 10 Minuten Backzeit im Ofen. Besonders hübsch ist es, die gebackenen Zimt-Mandel-Kugeln mit Puderzucker zu bestreuen. Wer auf Puderzucker verzichten möchte, kann die Kugeln auch in Kokosraspeln wälzen.

Mandel-Zimt Kugeln frisch aus dem Ofen!

Mandel-Zimt Kugeln frisch aus dem Ofen!

Was ist euer Lieblingsweihnachtsgebäck?

Schon seit Jahren freue ich mich immer wieder besonders auf Nougat-Kipferl. Anders als Vanille-Kipferl, sind Nougat-Kipferl auf einer Seite mit Schokolade überzogen. So lecker! Die Zimt-Mandel-Kugeln sind eine tolle Alternative, weil sie nicht so süß sind und auch gut sättigen. Welche Weihnachtspätzchen dürfen bei euch auf keinem Fall fehlen? Schreibt mir einfach einen Kommentar unter diesen Post.

Wer Energy Balls liebt, wird auch die Zimt-Mandel-Kugeln lieben!

Wer Energy Balls liebt, wird auch die Zimt-Mandel-Kugeln lieben!

Zimt-Mandel-Kugeln

Rezept drucken
Portionen: 17-20 Kochzeit: 20 Minuten Zubereitung

Zutaten

  • 400g Mandeln
  • 100g Datteln
  • 2 EL Mandelcreme oder Mandelmus
  • 1 EL Zimt
  • 2-3 EL Puderzucker

Zubereitung

1

Backofen auf Umluft bei 180° Grad vorheizen.

2

Mandeln in einer Küchenmaschine fein mahlen.

3

Die Datteln mit ein wenig Wasser erhitzen und ca. 10-15 Minuten köcheln lassen, bis die Masse klebrig ist, ähnlich wie Apfelmus. Zu Beginn sollte das Wasser die Datteln bedecken. Ggf. muss zwischendurch Wasser nachgeschüttet werden, damit nichts anbrennt.

4

Alle Zutaten inkl. Dattelmasse in einer Küchenmaschine vermischen.

5

Mit den Händen Kugeln formen. Diese dann auf einem Backblech mit Backpapier anordnen.

6

Die Kugeln ca. 10 Minuten backen, bis sie leicht gebräunt sind.

7

Mit Puderzucker bestäuben oder in Kokosraspeln wälzen.

Die Weihnachtsbäckerei ist eröffnet und die Kuche duftet herrlich nach Zimt und Mandeln :-)

Die Weihnachtsbäckerei ist eröffnet und die Kuche duftet herrlich nach Zimt und Mandeln 🙂

Das wäre was für dich

Keine Kommentare

Antworten